ÜBER UNS PRODUKTE NEWS

 

AKTIVITÄTEN

KONTAKT ACADEMY

ROADWALKING

 

FUSSPROTHESEN

ROADWALKING: DIE EINZIGE FUSSPROTHESE AUF DEM MARKT, DIE AN 3 STELLEN DEN BODEN BERÜHRT; SIE GARANTIERT EINEN VOLLSTÄNDIG UNTERSTÜTZTEN GANG IN JEDER SCHRITTPHASE.

Viele Benutzer sagen uns: „Es kommt mir so vor, als hätte ich wieder einen gesunden Fuß.“

ROADWALKING ist gleichbedeutend mit aktivem Vorwärtsschub bei jedem Schrittmoment. Sein spezielles Design ermöglicht dem Benutzer einen harmonischen Gang.

Fußprothese aus Kohlefaser, mit Energierückgabe, Autoklavbeschichtung mit Aeronautik-Verfahren (längere Lebensdauer der Fußprothese).
Die einzige Fußprothese auf dem Markt, die an 3 Stellen den Boden berührt, was einen vollständig unterstützten Gang in der Schrittphase ermöglicht.
Eine Struktur aus 4 Platten: eine fortlaufende und stufenweise Reaktion der Fußprothese in jeder Auftrittsphase, dank der gleichzeitigen Arbeit der beiden Platten, von denen eine die Energie absorbiert und die andere diese zurückgibt.
Graduelle Gewichtsbelastung, optimale Stossfederung und optimaler Komfort für den Beinstumpf, stabiler Auftritt, wirkungsvoller Vorwärtsschub.
Die Wahl zwischen den beiden unterschiedlichen Beschichtungen hängt vom Gewicht und von der Mobilität des Benutzers ab und ermöglicht es der amputierten Person, die Stufe der Elastizität den eigenen Erfordernissen anzupassen.
Schrauben aus Titan, Stufe 5 Geprüft nach ISO-Norm 10328: im Unterschied zum Wettbewerb unterzieht Roadrunnerfoot seine Produkte einer Prüfung durch eine externe Bewertungsbehörde, das Polytechnikum in Mailand.

Roadwalking ist eine hochdynamische Fußprothese für aktive Personen mit einem Mobilitätsgrad von 3-4 K-Level.

Bei den handelsüblichen Fußprothesen gibt es Leerzeiten, in denen der Fuß nicht arbeitet; beim Übergang von der Ferse zum Vorderfuß und zum Ende der Auftrittsphase , wo der Vorwärtsstoß von den Zehen des Fußes ausgeht; bei einer Fußprothese geschieht dies von den letzten 2 cm der hinteren Platte.

Der Anschlussadapter im Knöchelbereich ist die Schnittstelle der Modulkomponenten der Prothese.

Der Verlauf der Reaktionskräfte auf den Boden ermöglicht einen hohen Komfort in der Gewichtsabfederungsphase beim ersten Kontakt des Fußes mit dem Boden (1) und erlaubt zudem, eine hohe Kraft in der Endauftrittsphase zu entwickeln, welche einen Vorwärtsschub und somit ein Vorwärtskommen (2) ermöglicht, die bei anderen handelsüblichen Fußprothesen niedriger ist.

TESTE DIESES MODELL IN DEINER ORTHOPÄDISCHEN WERKSTATT

KLICKE HIER, UM DIE NÄCHSTGELEGENE ORTHOPÄDIE ZU FINDEN

Ein hohes technologisches Niveau für alle Benutzer

 
 
Code Size Category User characteristics
  Shoe number Weight range Options
1.002.01.I.S I Soft 35-36 40-50 without wedge/with wedge 
1.002.01.I.H Hard 50-65 without wedge/with wedge 
1.002.01.II.S II Soft 37-38 45-55 without wedge/with wedge 
1.002.01.II.H Hard 55-68 without wedge/with wedge 
1.002.01.III.S III Soft 39-40 50-60 without wedge/with wedge 
1.002.01.III.H Hard 60-75 without wedge/with wedge 
1.002.01.IV.S IV Soft 41-42 55-70 without wedge/with wedge 
1.002.01.IV.H Hard 70-85 without wedge/with wedge 
1.002.01.V.S V Soft 43-44 65-85 without wedge/with wedge 
1.002.01.V.H Hard 80-110 without wedge/with wedge 
   
 
POSTER